[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

ASF Eisenach-Wartburgkreis.

Herzlich willkommen bei der ASF Eisenach Wartburgkreis :


Heidrun Sachse, ASF Vorsitzende Eisenach-Wartburgkreis

Ich möchte Sie recht herzlich auf unserer Internetseite begrüßen.

Die ASF Eisenach-Wartburgkreis ist die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen in der SPD.

Wir setzen uns für die Gleichstellung von Frauen und Männern in Partei und Gesellschaft ein.

 
Dorothea Marx, Mitglied im ASF-Landesvorstand, begrüßt gesetzliche Neuregelung (Bild: SPD-Landtagsfraktion TH)

Dorothea Marx, justizpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Thüringer Landtag, begrüßt den heutigen Beschluss des Bundestages zur Änderung des Sexualstrafrechts:

Veröffentlicht von ASF Thüringen am 07.07.2016

Die Politikerinnen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion haben sich gemeinsam mit den Frauen der SPD-Bundestagsfraktion sowie der Frauen Union der CDU und der ASF am Freitag, den 24. Juni 2016, auf einen gemeinsamen Änderungsantrag zur Reform des Sexualstrafrechts geeinigt, mit dem der Grundsatz „Nein heißt Nein“ umgesetzt wird.

Veröffentlicht von ASF Thüringen am 28.06.2016

Die Thüringer Delegation in Magdeburg (v. li.) Dr. Babette Winter, Heidrun Sachse, Sonja Sauer (Bild: privat)

Auf der Bundeskonferenz der ASF in Magdeburg wurde Eisenachs SPD Kreisvorsitzende Heidrun Sachse erneut als Beisitzerin in den Bundesvorstand gewählt.

Veröffentlicht von ASF Thüringen am 22.06.2016

WE-Kandidatin Sophie Walker im Wahlkampf Foto: Women's Equality Party

350.000 oder 5,2 Prozent der WählerInnenstimmen für die Women's Equality Party (WE) - das ist eine der Überraschungen, mit der die Wahl für das BürgermeisterInnen-Amt in London am 5. Mai ausgegangen ist. Für die WE ging Sophie Walker ins Rennen.

Veröffentlicht von ASF Thüringen am 18.05.2016

Bereits zum sechsten Mal trafen sich vom 22. bis zum 23. April engagierte Sozialdemokratinnen – und Frauen, die es noch werden möchten – in Arnstadt zum Kaminabend. Unter dem Motto „Schwestern zu Macht“ diskutierten die 30 Frauen im Alter zwischen 21 und 75 Jahren mit der stellvertretenden ASF-Bundesvorsitzenden Agnes Allroggen-Bedel aus Rheinland-Pfalz, Staatssekretärin Dr. Babette Winter und der Landtagsabgeordneten Eleonore Mühlbauer.

Veröffentlicht von ASF Thüringen am 25.04.2016

Heidrun Sachse, ASF-Landesvorsitzende (Bild: privat)

Noch immer erhalten Frauen durchschnittlich 22 Prozent weniger Lohn und Gehalt als Männer – für gleiche oder gleichwertige Arbeit. Damit ist die Gender Pay Gap, also die geschlechtsspezifische Entgeltlücke, größer als in den meisten EU-Ländern.

Veröffentlicht von ASF Thüringen am 19.03.2016

RSS-Nachrichtenticker :

- Zum Seitenanfang.